• Biquanda

XRechnung von meinen Lieferanten – warum nicht? 🤓💡

Zum LinkedIn-Post ...


In unserer Reihe zur #XRechnung sind wir hauptsächlich auf das Stellen von XRechnungen eingegangen.


Doch wieso nur bei #Kundenrechnungen von den Vorteilen profitieren? 🤔


Die größte Herausforderung hierbei ist sicherlich die Lieferanten an Board zu holen. Doch viele Lieferanten haben bereits öffentliche Auftraggeber als Kunden und sind dadurch schon in der Lage XRechnungen zu erstellen.


Durch den Eingang von E-Rechnungen ergeben sich u.a. die folgenden Vorteile:

✔ Übertragungsfehler sind ausgeschlossen

✔ Zeit des manuellen Übertragens ins ERP-System wird eingespart

✔ Rechnungsdurchsatz skaliert optimal

✔ Rechnungen können automatisiert ins ERP-System importiert und werden direkt in Auswertungen berücksichtigt

✔ Automatische Zuordnung zu Rechnungskontakten und Projekten

✔ Skontoerträge werden gesteigert durch schnellere Bearbeitung

✔ Weniger Mahngebühren durch automatische Erinnerung


Je mehr der Import automatisiert ist, desto besser skaliert der Prozess ⚙. Dabei gibt es u.a. folgende Möglichkeiten:

- Import ins ERP-System per Knopfdruck

- Automatischer Import aus E-Mail-Posteingang oder zentraler Dateiablage

- Direkte Anbindung des ERP-Systems an #Peppol (siehe hierzu unser Post "Peppol – Das Einschreiben mit Rückschein für E-Rechnungen" https://lnkd.in/etNxdmAz)


Erfahren Sie mehr zur E-Rechnung in unserem Whitepaper "Die XRechnung" unter

👉 biquanda.com/xrechnung


#biquanda #erpsoftware #erechnung #automation


Zum LinkedIn-Post ...


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen