Search
  • Biquanda

Abschaffung der Vertrauensarbeitszeit ✝

Zum LinkedIn-Post ...

Mit dem EuGH-Urteil von 2019 wurde entschieden, dass demnächst alle Arbeitnehmer in der EU ihre Arbeitszeit erfassen müssen. 🤬


Das Bundesarbeitsministerium hat bereits angekündigt, die Arbeitszeiterfassungspflicht bereits 2022 gesetzlich zu verankern.


Dies bedeutet auch das Ende der #Vertrauensarbeitszeit und alle Unternehmen, die bisher noch keine Zeiterfassung verwenden, müssen sich nun mit dem Thema auseinandersetzen. 😵


Bisher ist im #Arbeitsrecht nur vorgeschrieben, dass Überstunden und die Arbeitszeit an Sonn- und Feiertagen erfasst werden müssen. Eine grundsätzliche Pflicht zur #Zeiterfassung gibt es momentan jedoch nicht.


Aktuelle Regelungen in Bezug auf #Arbeitszeiterfassung finden Sie hier:

https://lnkd.in/eAqdGs4Q 💡


Wer sich hier nicht nur auf die Arbeitszeiterfassung konzentriert, kann die Chance nutzen, darüber sein #Projektcontrolling und andere Prozesse (Urlaubsverwaltung, etc.) zu optimieren und dies erreicht man am besten mit einer integrierten Lösung. 💡


In unserem nächsten Post werden wir auf einfache und intuitive Lösungen eingehen.


Bei Lösungsvorschlägen zu einer integrierten Lösung zur Zeiterfassung, kontaktieren Sie uns gerne über 👉 biquanda.com


Nutzen Sie bereits eine Zeiterfassung? In welcher Form? 🤓


#biquanda #erp #lawandorder


Zum LinkedIn-Post ...