Search
  • Biquanda

Planen Sie Ihr Projektteam wirtschaftlich und transparent? 🧐

Zum LinkedIn-Post ...


Das A und O, um das Optimum aus Ihrem Unternehmen herauszuholen, ist eine gut gepflegte und übersichtliche #Kapazitätsplanung. 📊


Bei der Kapazitätsplanung handelt es sich um ein Verfahren zur Planung der zur Verfügung stehenden Ressourcen, wie Arbeitskräften, Maschinen oder Materialien, mit dem Ziel diese möglichst wirtschaftlich einzusetzen.


Mitarbeiter- und Projektbezogen 👥📓

Abhängig von der Rolle und der Anwendung ist eine mitarbeiter- oder projektbezogene Planung sinnvoll. Möchte man beispielsweise eine Übersicht über die Auslastung oder Verfügbarkeit/Abwesenheit seiner Mitarbeiter haben, ist eine mitarbeiterorientierte Planungsansicht geeignet.

Aus Sicht des Projektmanagers ist vor allem jedoch die projektorientierte Planung vorzuziehen. Hier hat dieser einen guten Überblick über die verschiedenen Tätigkeiten, wer dort eingeplant ist, sowie über die #Meilensteine 🔶 und Projektstart und -ende.


Ein leistungsstarkes Planungswerkzeug 🛠 bringt Ihnen viele Vorteile und macht sich schnell bezahlt. Optimal ist eine integrierte Lösung in Ihrer #Unternehmenssoftware, um das Pflegen doppelter Stammdaten zu vermeiden und die Planung in Ihre #Kennzahlen einzubinden. Optimalerweise sind Prozesse wie Urlaubsantrag oder Zeitausgleich direkt mit der Kapazitätsplanung verbunden, sodass hier nichts mehr manuell nachgetragen werden muss. Die Möglichkeit in einer Anwendung zwischen projekt- und mitarbeiterorientierter Ansicht umzuschalten, bietet Ihnen volle Kontrolle.


Vorteile 💡

✅ Vermeidung von Leerkosten

✅ Vermeidung von Doppelbuchung von Materialien, Maschinen und Arbeitskräften

✅ Einhalten von Projektlaufzeiten und Meilensteinen

✅ Transparenz innerhalb des Unternehmens

✅ Grundpfeiler für die Plankostenrechnung


Wir beraten Sie gerne, wie sie mit Biquanda Ihre Kapazitätsplanung effektiv durchführen können. Kontaktieren Sie uns über 👉 biquanda.com


#biquanda #kapazitätsplanung #erpsoftware #disposition


Zum LinkedIn-Post ...