Unternehmen

Geschichte

Mitte der 90er Jahre entwickelte VESCON als Ingenieurdienstleister die ersten Versionen unserer Softwarelösung als reine Eigenlösung um damit die eigenen laufenden Projekte und Aufträge überwachen zu können.

Seit 2001 vermarkten wir Biquanda im deutschsprachigen Raum - bis 2011 unter dem Namen OpenTime. Unsere Kunden kommen aus dem Dienstleistungsbereich (Ingenieurbüros, Unternehmensberatungen, Architekten, Softwareunternehmen) oder sind Service-Bereiche in größeren Unternehmen (IT-, Planungs- oder Instandhaltungsabteilungen).

Mehr über die VESCON Gruppe erfahren Sie unter www.vescon.com

Daten und Fakten

Start Entwicklung:               

Mitte der 90er, Nutzung im Eigenbedarf

 

Start Vermarktung:               

2001

Anzahl Kunden:

ca. 250

Anzahl Arbeitsplätze:

ca. 7.000

Service