Projektcontrolling

  • Soll-Ist-Vergleiche
  • Tagesaktuelle Statusberichte
  • Vollständiger Überblick über bereits aufgelaufene und noch geplante Kosten
  • Kostenermittlung erfolgt automatisch durch Zeiterfassung, Reisekostenerfassung, Bestellerfassung und Projektplanung

Für das effektive Controlling eines Projektes ist die Aktualität der Ihnen vorliegenden Zahlen entscheidend. Nur wenn Sie zeitnah den Verlauf von Leistungserbringung, Kosten, Umsätzen und Restbudgets überwachen, ist eine gezielte Steuerung möglich.

Für diese Aufgabe liefert Ihnen Biquanda mit seinen vielfältigen Auswertungsmöglichkeiten die optimale Unterstützung. Brauchen Sie Statusberichte mit den aktuellen Zahlen, oder interessieren Sie zeitliche Verläufe? Möchten Sie die wichtigsten Informationen im standardisierten Überblick, oder bevorzugen Sie eine individuelle Zusammenstellung aller für Sie relevanten Daten? Biquanda deckt Ihren Informationsbedarf. Die Aktualität der Daten ist nur von Ihrer Policy bei der Datenerfassung abhängig.

Biquanda ermittelt aus den bereits aufgelaufenen Kosten und der Restplanung die zu erwartenden Gesamtkosten eines Projektes. Die Restplanung ist der Projektplan ab dem aktuellen Datum. Die Kosten werden nach Personalkosten, Reisekosten und sonstige Kosten (Material und externe Dienstleistung) gegliedert.

Sämtliche für die Kostenermittlung erforderlichen Parameter sind in den Stammdaten hinterlegt. Mitarbeiter werden Arbeitszeitmodellen und Personalkostenklassen zugeordnet. Diese Zuordnung ist historisiert, sodass auch Auswertungen in die Vergangenheit hinein mit den zu jedem Zeitpunkt geltenden Kostensätzen rechnen.

0
» Weitere Screenshots

Preisbeispiel

Nutzungslizenz Modul Projektcontrolling für 60 Mitarbeiter: 2.880,00 €

Individuelle Preisanfrage
Projektkostenauswertung Kalkulation

Service